home | Pianoforte-makers in Czech Republic


Pianoforte-makers in Czech Republic
-P-

Give a signal if there are names that are missing in this list. The term "Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer" in most cases means only a piano dealer.
© Copyright all rights reserved

a | b | c | d | e | f | g | h | i | j | k | l | m | n | o | p | q | r | s | t | u | v | w | x | y | z

Brand Image Info Addresses
       
 

PACOVSKY Joseph

 

 Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1906

Representative for HUPFELD, Leipzig (x1906)

Herrengasse (x1906), Praha (Prag, Prague, formerly Austria-Hungary)
 

PALLIK Eduard

 

 Pianoforte-maker ca. 1862 16a, Dörnrössel (**1862), Brno (Brünn)
 

PANEŠ junior

 

 Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1906 Obstmarkt (x1906), Praha (Prag, Prague, formerly Austria-Hungary)
 

PANEŠ Marie

 

 Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1906

Successor of HEITZMANN J. & SCHLÖGEL F. (x1906)

415, Kohlmarkt (x1906), Praha (Prag, Prague, formerly Austria-Hungary)
 

PAPESCH Franz

 

 Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1912

'Modewaren-Geschäft, führt nebenbei Pianos u. Musikinstr.' (x1912)

30, Ring (x1912), Hlučín (Hultschin, formerly Germany)
 

PATSAK Vinzenz

 

 

"Vincenz Patzak, Fortepianobauer in Reichenberg, Prager-Gasse, Nro. Cons. 134, zur Marktzeit in Jitschin, Prager Vorstadt Nr. C. 26 im eigenen Hause, empfiehlt sich, gestützt auf seine 15jährige Praris in Wien, sowohl zum verfertigen neuer Fortepianos, als auch zu grösseren und kleineren Reparaturen und zum Stimmen aller Gattungen von Fortepianos. Auch sind bei demselben in grosser Auswahl neue, so wie auch überspielte Wiener Fortepianos aus den besten Fabriken zum Verkaufe, zu vermiethen und umzutauschen. Ferner werden überspielte Instrumente von demselben gekauft." Iserbote, 10/09/1860, p. 199

  "Vincenz Patzak, Fortepiano-Bauer und Stimmmeister in der MusikbildungsAnstalt des Herrn Anton Proksch in Reichenberg Prager Gasse Nr. 134 emphehlt sich seine 15jährige Prax in Wien zum Anfehtigen [...]" Reichenberger Anzeiger, 11/07/1860, p. 430

"Vom K.K. stdt dlg. Bezirksgerichte zu Reichenberg wird hiermit bekannt gemacht, dass über Erfuchschreiben des K. K. löblichen handelsgerichtes Wien de präs. 24. Mai 1861 NR. 4792 die exekutive Feilbietung der dem Vinzenz Patzak, Fortepianobauer in Reichenberg, am 3. April 1861 gepfändeten und adgeschätzten Fahrnisse pto. dem Herrn Josef Leppert, Fortepianobauer in Gumpendorf, schuldigen 120 f. ö. W. csc. bewilligt, und zur Vornahme zwei Feilbietungstagfahrten, und zwar die erste auf den 14. Juni die zweite auf den 28. Juni 1861, jedesmal früh um 9 Uhr und Nachmittags um 3 Uhr in Nr. 133-2 in Reichenberg mit dem Bedeuten angeordnet worden sind, daß diese Fahrnisse nur gegen gleichbaare Bezahlung und erst bei der zweiten Feilbietungstagfahrt unter dem Schätzungswerthe werden veräußert werden. Reichenberg am 25. Mai 1861." Reichenberger Anzeiger. Red. von A. Anschiringer, 01/06/1861, p. 352

 

 Pianoforte-maker ca. 1860-65; (*1865)


(continuation)

"Vinzenz Patzak, Forte-Pianobauer, lange Laube N.134. Auch werden daselbst Reparaturen angenommen." Reichenberger Anzeiger, 07/06/1863, p. 88

PUB

134, Prager Gasse (**1860), 134, Lange Laube (**1863), Liberec (Reichenberg, formerly Austria-Hungary)
 

PELZ Franz

 

 Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1890; (x1890)

'Piano- u. Instr.Handlung' (x1890)

Kólin (formerly Austria-Hungary)
 

PETROV Josef

 

 Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1890; (x1890)

'Erzeuger von pianos' (x1890)

Hradec Králové (Königgratz, formerly Austria-Hungary)
 

PETROF Anton

 

 

Grand pianoforte ca. 1984, The Šibenik City Museum, Šibenik, Czech Republic

BRANDS

AKORD
 
BURGER & JACOBI (see also BURGER & JACOBI in Switzerland)
FIBICH
FÖRSTER August
RÖSLER
SCHOLZE
WEINBACH

 

 

Pianoforte maker and harmonium builder ca. 1886-1906 [since 1862 (x1890) or since 1864 (x1906)]

Student of Joseph HEITZMANN (°1839), EHRBAR (°1857) and SCHWEIGHOFER (°1832) in Vienna, Austria

"Die Tour ging vom Ringplage durch das mährische Thor auf der Brünner Reichssiraße bis zur Fortepiano-Fabrik des Herrn Pitrof [sic]. Die Fabrik ist im Jahre 1865 begründet und eine der größten in Oesterreich)." Vereinsschrift für Forst-, Jagd- und Naturkunde, 1886, p. 61

'Pianofabrik' (x1890)

'Piano- u. Harmonium-Fabrik' (x1906)

13000 pianos in 1900 (¹)

Became property of the state in 1948 (²)

INFO EXTRA

PETROF Official Website

 

 

Vorstadt Brünn (x1890)(x1906), Hradec Králové (Königgratz, formerly Austria-Hungary)

Liberec (Reichenberg, formerly Austria-Hungary) & Rihlava

BRANCH : Sterngasse, Josefstadt (by H. WONKA)(x1906), Timișoara (Temesvár, formerly Austria-Hungary)

 

PETROV Josef

 

 Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1890; (x1890)

'Erzeuger von pianos' (x1890)

Hradec Králové (Königgratz, formerly Austria-Hungary)
 

PFEIFFER J.

 

 Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1878; (x1878) Brno (Brünn)
 

PICH Karl

 

 Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1906 [since 1897 (x1906)] 8, Karlstrasse, Kgl. Weinberge (x1906), Praha (Prag, Prague, formerly Austria-Hungary)
PLEYER Michael Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1906 [since 1884 (x1906)]

PLEYER Michael Wwe. (x1906)

189, Teplitzerstrasse (x1906), Ústí nad Labem (Aussig an der Elbe, formerly Austria-Hungary)
 

POHAN Fr.

 

 Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1890-1907; (*1903)(*1905)(*1906)(*1907)

'Pianohandlung' (x1890)

11, Michaelsgasse (x1890), 46, Brenntegasse (x1906), Praha (Prag, Prague, formerly Austria-Hungary)
 

PÖRZLER Ernst

 

 Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1878-90 [since 1867 (x1890)]; (x1878)(x1890)

'Buch- und Pianohandlung' (x1890)

Teplice (Teplitz, formerly Austria-Hungary)
 

POSPISIL Jos.

 

 Pianoforte-maker  and organ builder ca. 1890; (x1890)

'Orgel- u. Clavierbauer' (x1890)

Kólin (formerly Austria-Hungary)
 

PREISSLER Josef

 

  Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1906 3, Wallensteinstrasse (x1906), Liberec (Reichenberg, formerly Austria-Hungary)
 

PRESGA Michael

 

 Pianoforte-maker ca. 1795-98 408, Spitaalgasse (xx1795)(xx1798), Praha (Prag, Prague, formerly Austria-Hungary)
PROKISCH  

Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1890-1906 [since 1871 (x1890)(x1906)]

Propriétaire : Jul. KITTL (x1890)(x1906)

'Musikal.-, Piano- u. Instrumenten-Handlung' (x1890)

 

Ringplatz (x1906), Ostrava (Mährisch-Ostrau, formerly Austria-Hungary)
 

PROKSCH Anton

 

VIENNA - "78 Proksch A., Piano-Manufactur, Reichenberg, Böhmen. Pianinos." Officieller General-Catalog, Universal Exhibition (1873, Wien), 1873, p. 543

VIENNA - "78 Prokseb A., erste böhmische Pianino-Fabrik, Reichenberg, Böhmen. Zwei Pianinos. 10 Arbeiter." Amtlicher Catalog der Ausstellung der im Reichsrathe vertretenen ..., 1873, p. 409

LEITMERITZ - "191. A. Proksch, Clavierfabrik in Reichenberg. Wir constatiren mit Vergnügen, dass die ausgestellten Claviere dieser Firma nicht minder besonderes Interesse fanden. In erster Reihe ragte ein kleiner Stutzflügel nach amerikanischem Systeme und in hochelegantem schwarzen Gehäuse hervor; derselbe hatte einen wahrhaft brillanten Ton und behielt diese edle Klangfarbe in allen Lagen; dabei war die Spielweise eben so gleichmässig als ansprechend. Das zweite Instrument war ein Pianino kleinster Sorte, aber ebenfalls in seiner Art mit herrlichem Ton und ausgeglichener Spielart, dabei die Ausstattung nicht minder geschmackvoll. Das Etablissement, in technischer Beziehung auf der Höhe der Zeit stehend, gewinnt täglich an grösserer Bedeutung und erfreut sich aus ersten Fachkreisen einer Reihe schmeichelhafter Anerkennungen. So kann es nicht fehlen, dass die Firma den in der musikalischen Welt vortheilhaft bekannten Namen Proksch auch von dieser Seite täglich mehr zu erneutem Glanze verhilft. (Br. St.-Pr.)" Bericht über die Kunst-, Industrie- und Gewerbe-Ausstellung in Leitmeritz, 1877, p. 45

 

 

'Hof-Pianofabrik' ca. 1864-90 [since 1864 (x1906)]

Anton PROKSCH Wittwe (**1871)(x1878)

"Proksch Anton Erben. – Proksch Anna, Klavier und Fortepianohandel, prot. F. „Anton Proksch Wwe.“ (Magazin in Nr. 4/3). – Proksch Ludwig Robert, Organist und Inhaber einer Musiklehranstalt." Adressbuch und Wohnungs-Anzeiger der Stadt Reichenberg nebst einem Anhange, 1871, p. 12

'Pianofabrik' (x1890)

Owner : Arthur PROKSCH (x1906)

"Der Gefertigte zeigt hiemit ergebenkt an, dass in seiner Musiklehranstalt die Aufnahme neuer Zöglinge bis Ende September statt findet. Auch sind daselbst mehrere Pianoforte preiswürdig zu verkaufen, nebst einem neuen Wiener Concert-Flügel von Schweighofer mit runden, klangvollen, starken Tone und von neuester solider Bauart. Anton Proksch Organist und Musiklehrer." Reichenberger Wochenblatt, 15/09/1855, p. 293

Exhibitors List Vienna, 1873 | Exhibitors list Leitmeritz, 1877

 

242, Friedländer Gasse (***1871), Factory : 67, Wienerstrasse (x1890), show room & Concert room : Ecke der Köchlitzerstrasse (x1890), 1, Röchlitzerstrasse, Annenhof (x1906), Liberec (Reichenberg, formerly Austria-Hungary)

BRANCH : 4, Führiggasse (x1890)(x1906), Wien (Vienna), Austria

 

PROKSCH Arthur

 

 

Pianoforte-maker ca. 1900

 

Liberec (Reichenberg, formerly Austria-Hungary)

 

PROKSCH Joseph

(ca. 1845 - 1903)

 

 

Grand pianoforte ca. 1893, Museum of the National Museum Zadar, Zadar, Czech Republic

VIENNA - "Bohemia offers A. Proksch, first Bohemian piano factory" (Reichenberg)." The Monthly musical record, 01/07/1873, p. 103

 

 

Pianoforte-maker ca. 1863-71; (**1871)

"Pianoforte-Magazin, prot. F. „Ant. Proksch Wittwe“, Geschäftsführer Jos, Proksch. – " Adressbuch und Wohnungs-Anzeiger der Stadt Reichenberg nebst einem Anhange, 1871, p. 36 - Anton PROKSCH, see here above

OBITUARY

1903 - "Der Pianofortefabrikant Herr Josef Proksch, Chef der Pianofortefabrik A. Proksch in Reichenberg i. B., ist am 2. Juni, nachmittags ½ 4 Uhr, im 58. Lebensjahre plötzlich und unerwartet an seinem Herzschlage verschieden." Zeitschrift für Instrumentenbau, Paul de Witt, 1903, p. 770 (daten.digitale-sammlungen.de)

Exhibitors List Vienna, 1873

 

609, Altstädter Ring (*1863), 4, Alstäderplatz (***1871), Liberec (Reichenberg, formerly Austria-Hungary)
 

PROTSCHE Josef & Co

 

 

 

 

Pianoforte-maker ca. 1904 [since 1904]

 

Jiříkov (Georgswalde, formerly Austria-Hungary)
 

(**1871): 'Mitteilungen aus dem Vereine der Naturfreunde in Reichenberg', 1877, p. 71

(***1871): 'Adressbuch und Wohnungs-Anzeiger der Stadt Reichenberg nebst einem Anhange', 1871, p. 36+12

(x1878): 'Rosenzweig's Allgemeines Original-Adressbuch', 1878-79, p. 568, et Pianoforte-Fabriken und Niederlagen p. 1015

(x1890): 'Weltadressbuch der gesammten Musikinstrumenten-Industrie', 1890, Königgrätz p. 75, Kolin p. 75, Mährisch-Ostrau p. 76, Prag p. 78, Reichenberg p. 79, Teplitz p. 81 (digital.slub-dresden.de)

 

 

 

(*1903): 'Annuaire des artistes et de l'enseignement dramatique et musical', 1903, p. 1114 (Gallica)

(*1905): 'Annuaire des artistes et de l'enseignement dramatique et musical', 1905, p. 1117 (Gallica)

(*1906): 'Annuaire des artistes et de l'enseignement dramatique et musical', 1906, p. 1103 (Gallica)

(x1906): 'Weltadressbuch der gesammten Musikinstrumenten-Industrie', 1906, Aussig p. 241, Königgratz p. 261, Mährisch-Ostrau p. 264, Prag p. 269-270, Reichenberg p. 272, Temesvár p. 279 (digital.sim.spk-berlin.de)

(*1907): 'Annuaire des artistes et de l'enseignement dramatique et musical', 1907, p. 1107 (Gallica)

(x1912): 'Welt-Adressbuch der gesamten Musikinstrumenten-Industrie', Hultschin p. 174 (digital.sim.spk-berlin.de)

(¹): Histoire du piano de 1700 à 1950, Mario Pizzi, 1983

(²): 'The Piano: An Encyclopedia', Robert Palmieri, p. 104

 

If you come across a reference code that is not mentioned in the bibliography her above, please feel free to send a query.


 © Copyright all rights reserved | contact