home | Facteurs de pianos à Vienne | contact | liens


 

Facteurs de pianos à Vienne

Liste non exhaustive ouverte à toutes les informations, précisions, rectifications, photos ... 
© Copyright all rights reserved

a | b | c | d | e | f | g | h | i | j | k | l | m | n | o | p | q | r | s | t | u | v | w | x | y | z

Marque Signature Information Adresses
       
CAUDELLA Albert 'Claviermacher' et 'Orgelmacher' ca. 1803-08  

24, Wieden (1803)(9), 24, auf der Wieden (1804-6)(9), 915, Gesch. Wollzeile (1804)(9), 730, Alter Fleischmarkt (1808)(9), Vienne

 

CHRISTOPH Franz Xaver

(1728 - 1793)

Orgelklavier, KHM, Vienne, Autriche

 

'Claviermacher', 'Bürger' dans 1776.

Il avait deux ouvreurs vers 1774

Sa deuxième femme Cécilia, était son successeur dès 1793 et elle est mariée plus tard avec HUBERT Franz.

"Herr Johann Götter Schöps Instrumentmacher zu Quirl, einem Dorfe bei Schmiedeberg, Sohn eines Zimmermeisters daselbst, lernte anfangs das Tischlerhandwerk, ging aber, da er schon Geselle war, nachmals in die lehre bey dem Instrumentenmacher Buchart in Rudolfstadt, manderte als Geselle nach Wien, arbeitete daselbst anderhalb Jahre bei dem Instrumentmacher Franz Xaver Christoph, und etablierte sich hierauf 1789 in seinem Geburtsvite [?]. Hier fing er gleich an, kleinere und grösere Fortepianos in Klavierform, klaviere und auch Mozartsche Flügel zu verfertigen, [...]" Ruebezahlider Schlesische Provinzialblaetter, Volume 29, 1786, p. 120-122

 

Wieden (1771)(1), 59, Windmühle (1794)(1), Vienne
CÖBER  

'Claviermacher' (*1853)

 

Vienne
COMARY Stephan  

'Claviermacher' ca. 1827-28

Voir KOMARY à Vienne

 

30, Mariahilf, kleine Kircheng (***1827), 49, auf der Windmuhl (*1827)(**1828), Vienne
COMERETTO Ferdinand

(1792 - 1840)

 

Piano carré ca. 1835, Salzburger Museum Carolino Augusteum, Salzburg, Autriche
Piano à queue, 1er partie 19e., Salzburger Museum Carolino Augusteum
, Salzburg, Autriche

VIENNE - "284. Comeretto Ferdinand, bürgl. Fortepianomacher in Wien, Leimgrube an der Wien Nr. 75, Ein Fortepiano von Nussbaumholz." Verzeichnis der im Monathe May 1839 in Wien öffentlich ausgestellten Gewerbs ..., 1839, p. 50

VIENNE - "Exp. dito. 284. Ferdinand Comeretto, bürgl. Fortepianomacher zu Wien, Laimgrube Nr. 75, stellte ein Fortepiano in nußbaumenem Kasten aus, und wurde einer ehrenvollen Erwähnung würdig gehalten, da der Ton und die Spielart von den Sachverständigen sehr belobtwurde." Bericht über die ... allgemeine österreichische Gewerbsprodukten-Ausstellung, 1840, p. 457

 

'Claviermacher' ca. 1817-42

"An Herrn Fr. Schubert, Tuchlauben, blauer Igel [...] „Auch dürfen Sie jedes Paquet an Herrn Ferdinand Commeretto, Instrumentenmacher (Laimgrube Nr. 68 beim weißen Ochsen) zum Beischluß abgeben, welcher auch gewöhnlich jeden Monat eine Sendung von Piano's an uns macht und ein sehr accurader Mann ist. [...] B. Schott's Söhne" 29 février 1828
Franz Schubert, Heinrich Kreissle von Hellborn, 1865, p. 424

Mention honorable Vienne, 1839

177, auf der Laimgrube (1817)(9), 65, Mariahilf Hauptstrasse zum goldenen Stud. (1825)(6)(***1827), 68, Laimgrube an der Wien (1828-30)(9)(**1831), 75, Laimgrube an der Wien (1833-39)(x1837)(*1839)(x1839)(*1840)(x1841), 71, Laimgrube an der Wien (1840)(9)(*1842), Vienne
CRAMER Gottfried  

'Claviermacher' ca. 1862-63

Liste des exposants Paris, 1862 | Mention honorable Paris, 1867

 

87, Landstrasse (*1862), 841, Wieden, Leopoldgasse (**1863), Vienne
CZAPKA Jacob

(1811 - 1878)

 

Ce facteur a ouvert un atelier dont la fondation est documentée.
Cliquez ici pour avoir accès à la notice complète
dans la rubrique appropriée

 

'Claviermacher' (°1842) Vienne
 

 

(*1821): 'Wiens lebende Schriftsteller, Künstler und Dilettnten im Kunstfache: dann ...', Franz Heinrich Böckh, 1821, p. 401

(*1822): 'Wiens lebende Schriftsteller, Künstler, und Dilettanten im ...', Franz Heinrich Böckh - 1822

(*1823): 'Merkwuerdigkeitne der Haupt- und Residenz-Stadt Wien und ihrer ...', Volume 1,Franz Heinrich Boeckh, 1823, p. 399 - 400-401

(**1827): 'Gemeinnütziger und erheiternder Haus-Calender für das österr. Kaiserthum', 1827, p. 140

(***1827): 'Adreß-Buch der ehrsamen Handwerks-Innungen in ... Wien für das Jahr 1827', p. 130-131

(**1828): 'Gemeinnütziger und erheiternder Haus-Kalender für das österreichische Kaiserthum, vorzüglich für Freunde des Vaterlandes oder Geschäfts-, Unterhaltungs- und Lesebuch', 1828, p. 127-128

(**1831): 'Gemeinnütziger und erheiternder Haus-Calender für das österr. Kaiserthum', 1831, p. 127

(x1837): 'Allgemeiner Handlungs-Gremial-Almanach für den oesterreichischen Kaiserstaat', 1837, p. 326-329

(*1839): 'Verzeichnis der im Monathe May 1839 in Wien öffentlich ausgestellten Gewerbs ...', 1839, p. 50

(x1839): 'Allgemeine Theaterzeitung und Originalblatt fur Kunst ...', 04/07/1839, p. 654-655

(*1840): 'Bericht über die ... allgemeine österreichische Gewerbsprodukten-Ausstellung', 1840, p. 457

(x1841): 'Johann Pezzl's Beschreibung von Wien', 1841, p. 417-418

(*1842): 'Geschichts- & Erinnerungs-Kalender für den österreichischen Kaiserstaat', 1842, p. 62-63

(*1845): 'Industrielles Album: Erinnerung fur den Aussteller und den Besucher der ...', Amedee Demarteau, 1845

(xxx1845): 'Handels- und Gewerbs-Schematismus von Wien und dessen nächster Umgebung', 1845, p. 81-83

(x1847): 'Adressen-Buch der Handlungs-Gremien und Fabriken der kaiserl. königl. Haupt ...', 1844, p. 287-290

(**1848): 'Allgemeiner Handels-, Gewerbs- und Fabriks-Almanach für den österreichischen ...', 1848, p. 429

(*1853): 'Versuch einer Geschichte des Clavierbaues: mit besonderem Hinblicke auf die ...', Joseph Fischhof, 1853

(**1856): 'Handels- und Gewerbs-Schematismus von Wien und dessen nächster Umgebung', 1856, p. 50-51

(**1857): 'Handels- und Gewerbs-Schematismus von Wien und dessen nächster Umgebung', 1857, p. 50-51

(*1862): 'Official Catalogue: Industrial department', 1862, p. 238

(**1863): 'Handels- und Gewerbs-Schematismus von Wien und dessen nächster Umgebung', 1863, p. 70

 

 

(1): 'Keyboard instruments in eighteenth-century Vienna', C. R. F.

(9): 'Wiener Musikinstrumentenmacher, 1766-1900', Rudolf Hopfner, KMW 

  © Copyright all rights reserved