home Pianoforte-makers in Germany | links


 

Pianoforte-makers in Germany

We are still looking for foundation dates and general information (addresses, etc).
Incomplete list open to all information, clarification, correction, photos ...
© Copyright all rights reserved

a | b | c | d | e | f | g | h | i | j | k | l | m | n | o | p | q | r | s | t | u | v | w | x | y | z

Brand Image Info Addresses
       
TABLER Adolf H.  

'Pianoforte-Fabrikant' since 1922

 

Heilbronn
TAG  

'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1856

 

Worms
TAPKEN Carl  

'Pianoforte-Fabrikant' since 1910

 

3, Mottenstrasse (1924), Oldenburg
TAUBERT Kurt  

'Pianoforte-Fabrikant' since 1920

TAUBERT & DINJUS (1921)

End : ca. 1954

 

Eisenberg
TELZ Johann Ernst Friedrich  

Square pianoforte ca. 1840, Händel-Haus, Halle an der Saale, Germany

 
'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1840 Magdeburg
TEMPE Robert  

BIO

"R. Tempe, Pianinofabrik, Wasserhorstr. 11. Gründer (1867) und Inhaber: Rob. Tempe. Derselbe liefert Pianos und Pianinos und beschäftigt 8 Arbeiter." Handbuch der Leistungsfähigkeit der gesammten Industrie Deutschlands, Œsterreichs Elsass-Lothringens und der Schweiz, Leipzig, 1873, p. 402 (opacplus.bsb-muenchen.de)

 

'Pianoforte-Fabrikant' since 1867 11, Wasserhorstrasse (**1873), Berlin
TETSCH & MAY  

'Pianoforte-Fabrikant' since 1867

End : ca. 1972

Silver Medal Amsterdam, 1882

 

Emmerich
THEILIG Richard  

'Pianoforte-Fabrikant' since 1929

Successor of HEPPEL & THEILIG (°1846)

End : ca. 1933

 

Zittau
THEIN Carl  

'Pianoforte-Fabrikant' since 1863

Successor of   WINKELMANN (°1837), Braunschweig

 

Bremen
THEIN Otto  

'Pianoforte-Fabrikant' since 1879

Successor of Carl THEIN, here above

Successor of   WINKELMANN (°1837), Braunschweig in 1913

End : ca. 1969

 

6, Domshof (*1893), 50, Meinkenstrasse (*1896)(*1897)(*1903)(*1909), Bremen

8, Ferdinandstrasse (*1912), Hamburg

THEN Christian
| THENN
 

Upright pianoforte ca. 1838-43, Iparmuvészeti Múzeum (Museum of Applied Arts), Budapest, Hungary
Grand pianoforte ca. 1845, Historisches Museum Sammlung alter Musikinstrumente, Basel, Switzerland
Grand pianoforte ca. 1850, Present owner unknown : Ebay Munich, Germany

MÜNCHEN - "Cabinet - Chr. Thenn aus Augsburg (Nr. 2386) 400 fl." Bericht der Beurtheilungs-Commission bei der allgemeinen deutschen ..., 1855, p. 107

 

 

'Hof-Pianoforte-Fabrikant' since 1835

1868 - "Nachdem mir von Sr. Majestät dem König von Bayern der Hoftitel allergnädigst verliehen worden ist, bringe ich dieses zur Kenntniß des verehrlichen musikalischen Publikums. Zugleich erlaube ich mir hiebei meine Flügel, Pianino's und Querpiano's mit den neuesten Verbesserungen in geneigte Erinnerung zu bringen. Im März 1868. Kgl. Bayer. Hof-Pianoforte-Fabrikant 170. Christian Thenn, München, Briennerstraße Nr. 27b." Merkur : allgemeines Ankündigungsblatt für Handel und Gewerbe, 28/03/1868, p. 93

BIO

"Christian Then, Pianofortefabrik. Gründer (1835) und Inhaber : Christian Then." Handbuch der Leistungsfähigkeit der gesammten Industrie Deutschlands, Œsterreichs Elsass-Lothringens und der Schweiz, 1874, p. 68

Honorary coin München, 1854

 

57a, Frauenthorstrasse (***1859), Augsburg

27b, Briennerstraße (***1868), 33, Briennerstrasse (x1873), 34, Briennerstrasse (x1875), München

 

THIEL
| THIELE

 

 

Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1848-59

THIEL & FISCHER (**1848)

THIEL (**1849)

THIELE (**1859)

 

50, Ritterstrasse (**1848)(**1849), 11, Kommandantenstrasse (**1859), Berlin
THIEL Robert 'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1903-12 9, Holztenplatz (*1903)(*1909), 24, Kohlhofen (*1912), Hamburg
THIERBACH P. 'Pianoforte-Fabrikant' ca. ?? Dresden
THIES 'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1903-09; (*1903)(*1909) Darmstadt
THOMAS Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1851 32, Landwehrstrasse (**1851), Berlin
 

THÜRINGER PIANOFORTE-FABRIK

 

 

'Pianoforte-Fabrikant' since 1834

 

Meissen
THÜRMER  

Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1848-59

 

28, Zimmerstrasse (**1848), 49, Alte Jakobstrasse (**1859), Berlin
THÜRMER E.  

BIO

"E. Thürmer, Pianofortefabrik, Wasserthorstr. 39. Gründer und Inhaber: E. Thürmer. Derselbe beschäftigt 20 Arbeiter." Handbuch der Leistungsfähigkeit der gesammten Industrie Deutschlands, Œsterreichs Elsass-Lothringens und der Schweiz, Leipzig, 1873, p. 402 (opacplus.bsb-muenchen.de)

 

'Pianoforte-Fabrikant' since 1867 11, Wasserhorstrasse (**1873), Berlin

Sweden

 

THÜRMER Ernst Ferdinand Wilhelm

(1804 - 1862)

 

 

Image of a 'Salon-Pianino' in an announcement in Sächsische Dorfzeitung : Anzeiger für Stadt und Land ; Amtsblatt ..., 26/04/1870, p. 2

 

 

"Salon-Pianino. - Ein neues, sehr elegantes Pianino in Nußbaum-Gehäuse, von leichter, gefälliger - Spielart und kraftvollem, gesangreichen Ton, (in ter renommirten Fabrik von Ferdinand Thürmer in Meißen gebaut), welches 250 Thlr. gekostet hat, soll für den billigen aber festen Preis von 200 Thlr. verkauft werden : Dresden, Rosenweg 31, I. Etg." Sächsische Dorfzeitung : Anzeiger für Stadt und Land ; Amtsblatt ..., 26/04/1870, p. 2

 

'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1867-1931

1867 - "Meißen, 4. März. Eine Feuersbrunst zerstörte gestern Abend die Werkstatt der Thürmer'schen Pianofortefabrik mit nicht unbedeutenden Vorräthen. Die Entstehungsursachen des Feuers sind zur Zeit noch unbekannt." Sächsische Dorfzeitung: Anzeiger für Stadt und Land ; Amtsblatt ..., 08/03/1867, p. 888

Silver Medal Amsterdam, 1882

12, Martinstraße (*1931), Meißen
THÜRMER Ferdinand  

'Pianoforte-Fabrik' ca. 18??

See also STEINBERG Wilhelm

 

Eisenberg-Thuringen
THÜRMER Gustav Adolph  

BIO

"Gust. Ad. Thürmer, Pianofortefabrik. Vom Inhaber Gustav Adolph Thürmer gegründet." Handbuch der Leistungsfähigkeit der gesammten Industrie Deutschlands, Œsterreichs Elsass-Lothringens und der Schweiz, 1874, p. 8

 

'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1873-78 8, Münzgasse (*1873)(**1875), 18, Grosse Plauenschestrasse (*1878), Dresden
TIEFENFEE  

Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1848

 

11, Kaiserstrasse (**1848), Berlin
TIETZE Reinhard  

'Pianoforte-Fabrikant' since 1890

End : ca. 1932

 

Berlin
TIMM Wilhelm  

'Pianoforte-Fabrikant' since 1919

End : ca. 1928

 

Berlin
TIMME F.  

Pianoforte-maker and/or pianoforte dealer ca. 1851-59

 

22, Sorbienstrasse (**1851), 9, Dragonerstrasse (**1859), Berlin
TISCHLER G.  

BIO

"Tischler & Wolterstorff, Pianofortefabrik, Kochstrasse 38. Von G. Tischler 1860 gegründet, nahm derselbe 1865 den nunmehrigen Mitbesitzer Th. Woltersdorff als Theil haber in das Geschäft auf und werden in demselben 50 Arbeiter beschäftigt." Handbuch der Leistungsfähigkeit der gesammten Industrie Deutschlands, Œsterreichs Elsass-Lothringens und der Schweiz, Leipzig, 1873, p. 402 (opacplus.bsb-muenchen.de)

 

'Pianoforte-Fabrikant' since 1860

TISCHLER G. & WOLTERSTORFF Th. since 1865 see Königlich Preußischer Staats-Anzeiger: 1865, p. 2978; (**1873)

TISCHLER G. (*1875)(*1876)(*1877)(*1893)(*1897)

38, Kochstrasse (**1873), 94a, Gitschinerstrasse (*1875)(*1876), 37, Oranienstrasse S.O. (*1893), 57, Kochstrasse (*1877), Berlin
TOEFLING Carl  

Square pianoforte ca. 1820, Kirms-Krackow-Haus, Weimar, Germany
Square pianoforte ca. 1820, Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig, Germany

 
'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1820 Gotha, Thuringia
TORCHIANI J. H. 'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1856 (**1856), Hamburg
TORMIN C.  

'Pianoforte-Fabrikant' since 1919

Successor of KÜNZEL & Söhne (°1918)

End : ca. 1930

 

Freiburg
TRAUMANN J. H.  

BIO

"J. H. Traumann, Pianofortefabrik, neust. Fuhlentw. 55. Im Jahre 1847 vom Inhaber Joh. Heinr. Traumann gegründet." Handbuch der Leistungsfähigkeit der gesammten Industrie Deutschlands, Œsterreichs Elsass-Lothringens und der Schweiz, 1874, p. 54

 
'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1874; (**1856) 55, neust. Fuhlentw.(**1874), Hamburg
TRAUTNER Georg Friedrich  

Square pianoforte ca. 1790, Orgelbaumuseum Schloß Hanstein, Ostheim an der Rhön, Germany

 
'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1790 Nürnberg
TRAUTWEIN  

'Pianoforte-Fabrikant' since 1820

TRAUTWEIN'SCHE PIANOFORTE-FABRIK (*1909)

End : ca. 1933

 

119-120, Leipzigerstrasse W. (*1896)(*1897), 33a, Kopernicherstrasse (*1909), Berlin
TREDT C. 'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1896-97 28, Manteuffelstrasse S.O. (*1896)(*1897), Berlin
TREUBLUTH Johann Friedrich

(1739 - 1813)

 

BIO

"Joh. Frdr. TREUBLUTH, Hoforgel- und Instrumentmacher, zu Weigsdorf in der Oberlansitz am 29. May 1739 geb. Nachdem er bey Tamitius in Zittau gelernt hatte, verschrieb ihn der berühmte HILDEBRAND, aus Dresden, bey dem er sich vervollkommnete. Er verbesserte die Harmonica, sie mit und ohne Claviatur zu spielen und erfand eine Maschine ohne Wirbel gegen die Verstimmung des Fortepiano's, welche er selbst im 51. St. des Dr. Anz. 1795 beschreibt. OTTO und KLÄBE handeln von ihm. Vergl. Allg. litt. Auz. 1796. S. 156." Dresdens theils neuerlich verstorbene theils jetzt lebende Schriftsteller ..., 1809, p. 436-437

 

 

'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1795

Student of HILDEBRAND

 

BIO

"Treubluth, Johann Friedrich, berühmter Orgelbauer und Instrumentenmacher, zu Weiksdorf in der Oberlausitz am 29sten Mai 1739 geboren, war der Sohn eines öffentlichen Notars und Gerichts halters, lernte von 1754 bis 1760 bei Tamitius in Zittau, u. arbeitete nachgehends als Gehülfe bei dem berühmten Hildebrand in Dresden, mit dem er unter anderen auch jenes Riesenwerk in der großen Michaelskirche zu Hamburg aufrichtete. Nach Hildebrand's Tode ward er zum Hoforgel- und Instrumentenmacher zu Dresden ernannt. Außer dem Bau mehrerer trefflicher Orgelwerke machte er sich namentlich verdient durch einige Verbesserungen an der Harmonia, und durch die Erfindung einer Maschine oder Vorrichtung, vermittelst welcher seine Fortepiano's unverstimmbar erhalten werden konnten. Diese Maschine bestand aus 2 mit Schrauben versehenen Stücken, die aufdem Wirbelstocke befestigt waren und die Wirbel ganz überflüssig machten, indem die Saiten und zwar dergestalt an jenen Schrauben befestigt waren, daß man durch einen leisen Druck schon das ganze Instrument gleichmäßig höher oder tiefer stimmen, und weil das Schraubenwerk sehr fest gebaut war,, eine Verstimmung einzelner Töne nur selten vorkommen konnte. Treubluth starb zu Dresden 1813." Encyclopädie der gesammten musikalischen Wissenschaften oder ..., 1838, p. 684

 

Dresden
TREUBLUTH Johann Christian   'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1820 94, Nst. Rhänissgasse (**1820), Dresden
TREYDEL Robert 'Pianoforte-Fabrikant' since 1908

End : ca. 1938

Eisenberg
TRÖNDLIN Johann Nepomuk  

Grand pianoforte ca. 1825, Museum Viadrina, Reka-Sammlung, Frankfurt an der Oder, Germany
Pianoforte ca. 1825-35, Worthington Historical Society, Worthington, O.H., U.S.
Grand pianoforte n° 519 ca. 1830, Frederick Historic Piano Collection, Ashburnham, M.A., U.S.
Grand pianoforte n° 284 ca. 1835, Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig, Germany
Grand pianoforte n° 304 ca. 1835, Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig, Germany
Grand pianoforte ca. 1840-50 Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig, Germany
Grand pianoforte n° 648 ca. 1842-45, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig, Leipzig, Germany
Grand pianoforte n° 5069 ca. 1860, The Schubert Club, St Paul, M.N., U.S.

 
'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1825-60 Leipzich
TRÜBGER Emil 'Pianoforte-Fabrikant' since 1908

End : ca. 1930

 

77, Rödingsmarkt (*1912), Hamburg

Oldenfelde, Holstein (1925)

 

TRÜBGER F. R. 'Pianoforte-Fabrikant' since 1872 117, Schanzenstrasse (*1912), Hamburg
TSCHAKERT A. 'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1856 (**1856), Frankfurt am Main
TUCH C.  

'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1856-97; (**1856)

TUCH Hermann (1929)

 

7, Furstenwallstrasse (*1893), 6, Alte-Ulrichstrasse (*1896)(*1897)(*1903)(*1909), Magdeburg
TUCH & GEYER  

'Pianoforte-Fabrikant' since 1877

TUCH & GEYER (1896-1902)

Succeeded by Adolf GEYER in 1903

 

Magdeburg-Eisenberg
 

TULESINSKI
| TULOSCHINSKY

 

'Pianoforte-Fabrikant' ca. 1844-51 86, Leipzigerstrasse (*1844)(**1851), Berlin
 

 

(**1820): 'Dresdner Adreß-Kalender auf das Jahr 1820', p. 191-192

(*1844): 'Allgemeiner Wohnungsanzeiger für Berlin, Charlottenburg und Umgebungen', 1844, p. 707

(**1848): 'Allgemeiner Wohnungsanzeiger für Berlin, Charlottenburg und Umgebungen', 1848, p. 726

(**1849): 'Allgemeiner Wohnungsanzeiger für Berlin, Charlottenburg und Umgebungen', 1849, p. 189-190

(**1851): 'Allgemeiner Wohnungsanzeiger für Berlin, Charlottenburg und Umgebungen. Ausgabe 1851', p. 204-205

(**1854): 'Auszeichnungen bei der allgemeinen deutschen Industrie-Ausstellung, München, 1854, p. 54-56

(**1856): 'Adressbuch des deutschen Grosshandels und Fabrikstandes', 1856 

(**1859): 'Allgemeiner Wohnungs-Anzeiger nebst Adress-und Geschäftshandbuch für Berlin', 1859, p. 188

(***1859): 'Adreßbuch der Königlichen Kreishauptstadt Augsburg: nach amtl. Quellen ...', 1859, p. 165

(***1868): 'Merkur: allgemeines Ankündigungsblatt für Handel und Gewerbe', 28/03/1868, p. 93

(*1873), 'Adreß- und Geschäftshandbuch der königlichen Haupt- und Residenzstadt ...', 1873, p. 184

(**1873): 'Handbuch der Leistungsfähigkeit der gesammten Industrie Deutschlands, Œsterreichs Elsass-Lothringens und der Schweiz, Leipzig, 1873 (opacplus.bsb-muenchen.de)

(x1873): 'Adreßbuch für München', 1873, p. 39-40

(**1874): 'Handbuch der Leistungsfähigkeit der gesammten Industrie Deutschlands, Œsterreichs Elsass-Lothringens und der Schweiz, Leizig', 1874

(*1875): 'Berliner Adreßbuch für d. Jahr 1875'

(**1875): 'Adreß- und Geschäfts-Handbuch der königlichen Residenz- und Hauptstadt Dresden', 1875, p. 185-196

(x1875): 'Adreßbuch für München', 1875, p. 49

(*1876): 'Berliner Adreßbuch für d. Jahr 1876'

(*1877): 'Berliner Adreßbuch für d. Jahr 1877'

(*1878): 'Adreß- und Geschäfts-Handbuch der königlichen Residenz- und Hauptstadt Dresden, 1878', p. 203

(*1893): 'Annuaire des artistes et de l'enseignement dramatique et musical', 1893, p. 615-643 (Gallica)

(*1896): 'Annuaire des artistes et de l'enseignement dramatique et musical', 1896, p. 678-702 (Gallica)

(*1897): 'Annuaire des artistes et de l'enseignement dramatique et musical', 1897, p. 801-829 (Gallica)

 

 

 

(*1903): 'Annuaire des artistes et de l'enseignement dramatique et musical', 1903, p. 1061-1085 (Gallica)

(*1906): 'Annuaire des artistes et de l'enseignement dramatique et musical', 1906, p. 1053-1073 (Gallica)

(*1909): 'Annuaire des artistes et de l'enseignement dramatique et musical', 1909, p. 1062-1085

(*1910): 'Annuaire des artistes et de l'enseignement dramatique et musical', 1910, p. 1144-1153 (Gallica)

(*1912): 'Dritter Abschnitt. Handel, Schiffart, Industrie und Gewerbe', 1912, p. 323-324 (agora.sub.uni-hamburg.de)

(*1931): 'Einwohnerbuch der Stadt Meißen und der Vororte Dobritz und Klosterhäuser: 1931', p. 22

(1): 'Histoire de piano de 1700 à 1950', Mario Pizzi, 1983

(2): 'Makers of the Piano 1700-1820' and 'Makers of the Piano 1820-1860', Martha Novak Clinkscale, 1993

 


 © Copyright all rights reserved | contact